Forteto della Luja – Piemont / Loazzolo

Forteto della Luja ist das Weingut von Giancarlo Scaglione, Önologe bei vielen bekannten Weingütern des Piemont, unter anderem ist er zusammen mit Giacomo Bologna der Erfinder des im Barrique ausgebauten Barbera, ein Konzept, welches er bei den Marchesi Alfieri nochmals deutlich verfeinert hat.

Hier, auf den Lagen um Loazzolo herum, ist Giancarlo Scaglione der Vater eines der kleinsten DOC Gebiete Italiens, der Loazzolo DOC. Dort war er der Erste, der auf den in einer besonderen Höhenlage einen Moscato passito erschuf.  

Ich traf Giancarlo Scaglione bei meiner ersten Piemontreise als selbstständiger Weinhändler 1992 bei den Marchesi Alfieri. Den ersten Schluck des Moscato Passito Piasa Rischei habe ich als den Wein mit dem längsten Abgang meines bisherigen Lebens in Erinnerung. Noch Tage danach, als ich längst wieder in Berlin war, kehrte er in seiner vollen Komplexität immer wieder zurück. Klar, dass ich sofort mit ihm auf sein Weingut fuhr. Dort der zweite „Hammer“: Le Grive, Giancarlos Rotwein – Cuvee von Pinot Nero und Barbera….